Posted in Tanz, Baby!
Pirlipat

… ich hatte es noch gar nicht erzählt:

Seit Januar bin ich mit Mitglied in einem Ensemble! Und zwar in diesem hier: Ensemble KusKus. Es gibt Zeugen für den Quiek- und Freudeanfall, den die Aufnahme ausgelöst hat. ;-)

Wir trainieren einmal im Monat und im Moment nutze ich die Nacharbeitung der alten Choreographie um den Sterbenden Cato und andere Schrecklichkeiten zu prokrastinieren. Neben der bestehenden Choero aus klassischen orientalischen und Bollywood-Elementen arbeiten wir grade auch an etwas… Unkonventionellem… wird verraten, wenns fertig ist. :-D

Nachdem ich die letzten Tage im wahrsten Sinne ödipal (ha! Bildungsbürgertum, erwache!) verbracht habe, kann ich übermorgen hoffentlich wieder lostanzen und dann ab dieser Woche auch am ersten Unisportkurs teilnehmen, der mal *nicht* mitten am Tag stattfindet. was die Chancen erheblich steigert, dass ich ihn öfter als 4 oder 5 mal besuchen werde.

Wenn ich so zurückblicke - ich tanze jetzt seit circa 10 Monaten und es macht immernoch so viel Spaß, vielmehr, die Freude daran steigt konstant. Und wenn ich reflektiere, was ich in der Zeit alles gelernt hab, bin ich bei aller Selbstkritik auch ein kleines bisschen stolz auf mich.

This entry was posted on Montag, April 19th, 2010 at 09:57 and is filed under Tanz, Baby!. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply